• Virtuelle Messen mit der innovativen Online-Event-Software von ubivent

    ubivent ist die mehrfach ausgezeichnete Plattform in Deutschland zur Durchführung virtueller Unternehmens- und Karrieremessen sowie großer Online-Konferenzen für mehrere Tausend Besucher gleichzeitig. Zudem können dank stabilem Streaming auch Live-Events in Form eines hybriden Events virtuell zugänglich gemacht werden. Software made in Germany – ausgezeichnet mit dem „Innovationspreis IT 2017“.

Logo von ubivent als Anbieter von virtuellen Events

Vorteile einer virtuellen Messe

Bei einer virtuellen Messe profitieren Sie wie bei allen Online-Veranstaltungen von der schier unbegrenzten Reichweite des Internets. Durch die einfache und schnelle Teilnahme an einer Online-Messe kann die Teilnehmerzahl um ein Vielfaches gegenüber einer Präsenzmesse gesteigert werden.

Neben der Reichweite ist vor allem der Zeit- und Kostenfaktor ein Riesenvorteil der virtuellen Messen: Wo es bei einer Präsenz-Messe es oft Teilnahmehürden durch die Anreise (Zeitfaktor) oder die Aufwendungen für die Anfahrt und ggf. Unterbringung (Kostenfaktor) gibt, entfallen diese bei einer Online-Messe.

Generell ist die Reichweite einer Online-Messe größer als bei Präsenz-Messe. Durch die Nutzung des Mediums Internet können im Idealfall auch solche Menschen erreicht werden, denen der Besuch einer Präsenz-Messe zu aufwändig ist (bspw. aus Kosten- und/oder Zeitgründen).

Selbst internationale Teilnehmer können Ihre virtuelle Messe schnell und einfach besuchen.

Eine virtuelle Messe ist kostengünstiger als eine Präsenzmesse. Es muss kein physikalischer Messestand geplant und gebaut werden, Informationsmaterial muss nicht produziert werden und die Mitarbeiter am Stand benötigen keine Unterbringung oder extra Anreise.

Einmal aufgesetzt kann Ihre virtuelle Messe immer wieder für neue Veranstaltungen genutzt werden.

Die Besucher einer Online-Messe nehmen einfach per Mausklick an der virtuellen Veranstaltung teil – und das in ihrer gewohnten Umgebung ohne zusätzlichen Zeitverlust durch eventuelle Fahrzeiten.

Der Zugang zu der virtuellen Messehalle kann über einen PC, Tablet-PC oder Smartphone erfolgen (Internetverbindung vorausgesetzt).

Bei einigen Messen kann es entscheidend für den Besucher sein, anonym zu bleiben (bspw. bei Karrieremessen, um den aktuellen Arbeitgeber nicht aufzuschrecken oder auch bei speziellen Themen rund um die Gesundheit).

Die Online-Messe ermöglicht den Besuchern, sich weitestgehend anonym zu informieren, ohne von Kollegen erkannt zu werden.

Zusätzliche Vorteile der Online-Messe-Software von ubivent

Unternehmen können über die leistungsstarke Event-Plattform von ubivent nutzen, um verschiedene Messeformate online durchzuführen.

Die Vorteile der virtuellen Messen mit der ubivent-Technologie:

  • Perfektes virtuelles Messeerlebnis mit virtuellen Informations- und Messeständen, Eingangshalle und Lounge sowie einem virtuellen Auditorium
  • Handling von mehreren Zausen Messebesuchern gleichzeitig
  • Live-Events können überhochperformante Streaming-Technologie in die virtuelle Messe übertragen werden
  • Umfangreiches Reporting für die Erfolgsmessung und Lead-Generierung auf Ihrer Messe

Große Reichweite

Mit der Online-Event-Software von ubivent können mehrere Tausend Leute gleichzeitig Ihre virtuelle Messe besuchen. Selbst aus dem Ausland ist Ihre Messe einfach und schnell per Mausklick erreichbar.

Einmaliges Messeerlebnis

Die Besucher Ihrer digitalen Messe bekommen ein echtes Event-Feeling. Als Avatare bewegen sie sich auf dem virtuellen Messegelände, besuchen einzelne Messestände, die Lounge, Konferenzräume oder das virtuelle Auditorium.

Icon zum kreativen Brainstormen mit WebEx

Interaktion mit den Besuchern

Für den Austausch mit den Messebesuchern stehen verschiedene Kommunikationstools bereit:

  • Gruppen- und Einzelchats
  • Video-Chat
  • Umfragen
  • Frage und Antwort-Runden

Hybrid-Messe im Live-Streaming

Bei einer Live-Veranstaltung werden Inhalte in Echtzeit über die Event-Plattform gestreamt. Die Besucher der Online-Messe können das Live-Event quasi hautnah im Auditorium verfolgen.

Lead-Erfassung / Erfolgsmessung

Für die Erfolgsmessung Ihrer Messe gibt es ein umfangreiches Reporting. Sie können die Besucher in Gruppen clustern oder auch einzelne Besucherdaten auswerten.

Sicherheit & Datenschutz made in Germany

Die ubivent-Software wurde in Deutschland entwickelt und wird ausschließlich auf Servern in Deutschland gehostet. Die Mitarbeiter sitzen an Standorten in Mannheim und Berlin.

 

So funktioniert die virtuelle Messe

Nutzen Sie virtuelle Informations- und Messestände, um Ihre Besucher über Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder beispielsweise Karrierechancen zu informieren.

Die Messestände befinden sich in einer virtuellen Messehalle und werden im Corporate Design Ihres Unternehmens entworfen. Bei unternehmensübergreifenden Veranstaltungen wird jeder Messestand separat gestaltet.

Flexible Module geben jedem Messestand einen individuellen Touch, beispielsweise die Standmodule Video-Screen oder der Dokumenten-/Download-Bereich.

An den virtuellen Messeständen ermöglicht ein Live-Chat den Austausch zwischen Besucher und Standpersonal (per Text- oder Video-Chat). Dank der hochperformanten Technik können beliebig viele Personen als Ansprechpartner definiert und so je nach Bedarf auch mehrere Hundert Besucher gleichzeitig informiert werden.

Die Besucher betreten die Online-Messe über eine virtuelle Eingangshalle. Hier bekommen die Besucher einen ersten Eindruck zur Veranstaltung, meist in Form eines Willkommensvideos mit kurzen Informationen zum Ablauf der Veranstaltung.

Die Eingangshalle ist auch immer der zentrale Navigationspunkt für die Erkundung einer Messe: von hier aus gelangen die Messebesucher in die Ausstellungshalle(n) und auch in das virtuelle Auditorium. Ein zentraler Informationsstand bietet jedem Besucher persönliche Hilfestellung, wenn er sich beispielsweise neu orientieren muss.

Neben der Eingangshalle gibt es eine virtuelle Lounge, in der der Austausch zwischen den Messebesuchern untereinander sowie das Netzwerken stattfinden.

Die Integration Sozialer Medien wie LinkedIn, Xing, Twitter oder auch Facebook unterstützen das einfache und schnelle Netzwerken sowie die Verbreitung der Messeinhalte über verschieden Kanäle.

Das Auditorium ist ein virtueller Raum für Vorträge, Symposien oder auch Diskussionen und Panels. Die Präsentation erfolgt in Form von Videos.

Die Videos können live aus einem Studio oder einer Präsenz-Messe übertragen werden (Live-Streaming in Echtzeit). Das ist vor allem bei hybriden Events empfehlenswert, um den Messebesuchern das „echte Event-Feeling“ zu vermitteln.

Alternativ können auch vorab gespeicherte Videos eingespielt werden (On Demand).

In dem virtuellen Vortragsraum können auch die Live-Videobilder verschiedener Webcams übertagen werden. Sinnvoll ist der Einsatz beispielsweise bei einer Podiumsdiskussion, bei der die Fachleute von verschiedenen Standorten zusammengeschaltet werden.

Um die Stimmung und Meinungen der Online-Messebesucher einzuholen, stehen Online-Umfragen, digitale Feedback-Bögen und Online-Tests zur Verfügung.

Für Fragen aus dem Publikum dem Publikum gibt es eine Chat-Funktion. Ein Live-Chat kann parallel zum Vortrag oder sofort nach Beendigung eines Vortrags starten.

Ein Moderator kann die Fragen entgegen nehmen und sofort über den Chat entsprechende Antworten geben oder nach dem Vortrag die gesammelten und gefilterten Fragen per Webcam beantworten.

Der große Vorteil einer Online-Messe ist die lückenlose Datenerfassung jedes einzelnen Besuchers.

Über eine Registrierungsseite geben Interessenten die von ihnen abgefragten Daten ab (beispielsweise Unternehmen, Position, Interessensschwerpunkte, Vorkenntnisse etc.).

Zu diesem eindeutigen Besucherprofil werden alle Bewegungen auf der digitalen Messe festgehalten. Dazu zählen die einzelnen Stände, die er besucht, welches Informationsmaterial er sich angesehen und heruntergeladen hat, welche Vorträge er verfolgt hat und mehr.

Diese Daten können zu Besuchergruppen geclustert oder einzeln ausgewertet werden.

Exportieren Sie die Daten einfach in Ihr CRM-System, um mit den gewonnen Leads inklusive angereicherter Daten später im Unternehmen weiter arbeiten zu können.

Anwendungsbereiche für Online-Messen

Es wurden bereits verschiedene Online-Messen und weitere Online-Event-Formate mit der innovativen Online-Plattform von ubivent umgesetzt.

Hier finden Sie eine Auswahl der Anwendungsbereiche für digitale Messen und Events.

Job- und Karrieremesse

  • Virtuelle Recruiting und Karrieremesse
  • Messe für Führungskräfte

Unternehmensmesse

  • Unternehmensdarstellung
  • Mitarbeiterevents
  • Kick-off-Veranstaltungen

Industriemesse

  • Produktmessen
  • Branchenmesse

Presse-/Marketingevents

  • Virtuelle Pressekonferenz
  • Marketing-Event mit Lead-Generierung

Online-Konferenz

  • Online-Kongress
  • Tagung
  • Event

Virtueller Campus

  • Online-Akademie
  • eLearning
  • Training

CHRO VIRTUAL SUMMIT mit meetyoo

„The format was brilliant and has huge potential.“

Unter dem Titel „CHRO VIRTUAL SUMMIT 2018“ fand am 29. Mai 2018 die große virtuelle Messe rund ums Thema Personalwesen statt. Unterstützt durch meetyoo und unsere Tochterfirma ubivent kamen HR-Leader aus der ganzen Welt online zusammen, um internationalen Vorträgen zu lauschen und sich untereinander auszutauschen. Für das englischsprachige Event registrierten sich über 5.000 Teilnehmer aus mehr als 100 Ländern.

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen zu einer virtuellen Messe? Wir stehen Ihnen sehr gerne für alle Belange rund um virtuelle Messen von meetyoo und ubivent zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie.

Key Account Manager Christiane Eichert von meetyoo
  • Ihr persönlicher Ansprechpartner

    • Telefon: +49 30 868 710 465
    • Mail: info@meetyoo.de
    • (Mo. – Fr. von 8 – 22 Uhr)