• Allgemeine Bestimmungen Auftragsverarbeitung

Allgemeine Bestimmungen über die Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 Abs 3 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (Stand: 22.05.2018)

Deutsche Unternehmen sind nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtet, alle personenbezogenen Daten datenschutzkonform zu verarbeiten.

Die Verpflichtung besteht bei Daten, die im eigenen Unternehmen genutzt werden (im Sinne von Sammeln, Speichern und Verarbeiten der Daten) und darüber hinaus auch bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch externe Dienstleister, die das Unternehmen beauftragt hat.

Das betrifft auch die Zusammenarbeit mit meetyoo als Dienstleister für Telekommunikations-Dienste wie Telefonkonferenzen, Webkonferenzen, Webinare, Webcasts und andere virtuelle Events.

Allgemeine Bestimmungen über die Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung als pdf.-Dokument herunterladen